DOLPHINSWIM Institut & Reisebüro

Delphingestützte Psychotherapie und delphingestützte Psychoonkologie

DOLPHINABILITY © von Harald Mori, MSc (Pth.) 

Psychotherapie hat zum Ziel, Menschen die aus dem Lebensgefüge geraten sind, wieder zu selbstbewußten, autonomen und entscheidungskräftigen Personen werden zu lassen. Die Psychoonkologie hat das gleiche Ziel jedoch vermehrt um die besondere Berücksichtigung der Bedürfnisse von Personen mit bzw. nach  einer Krebserkrankung. In beiden Fällen ist die Einbeziehung von Angehörigen, welche die Patientin, der Patient wünscht ausdrücklich vorgesehen. Psychotherapie hat immer auch als Effekt einen Coachingfaktor und manchmal wird ein bestimmter Lebensbereich damit auch unter „Supervision“ genommen, wobei die unterschiedlichen Zielsetzungen immer klar abgegrenzt werden, um dennoch in der Zielsetzung in einem ganzheitlichen Behandlungs – und Betreuungsansatz den Menschen als Bio-Psycho-Sozio-Existentielles Wesen so umfassend wie möglich zu behandeln und zu stärken. Die Delphingestützte Psychotherapie (bzw. Psychoonkologie) hat gegenüber dem Setting in der Praxis den Vorteil, konzentriert und fokussiert über einen längeren kompakten Zeitraum (2 Wochen) neben Gesprächstherapie, Verhaltenstherapie, Gestalttherapie, systemischer Familientherapie sowie Existenzanalyse und Logotherapie  (Viktor E. Frankl) die Dimension der persönlichen Intuition zu erwecken und zu fördern. Die Arbeit mit den Delphinen im psychotherapeutischen bzw. psychoonkologischen Kontext bewirkt, daß das Unbewußte (auch Unterbewußtsein genannt) zur Geltung kommen kann. Seit Sigmund Freud und Milton Erickson wissen wir, daß das Unbewußte immer im Dienst des heilenden und gesundheiterhaltenden Aspektes menschlichen Lebens steht. Im bewußten Bereich ist der sinnzentrierte Ansatz des Neurologen und Psychiaters Viktor Frankl entscheidend, da nach Frankl eine gute Immunlage vom Gemütszustand und dieser von der Motivation, also der Sinnorientierung abhängt. Kein Gespräch kann letztlich so tief gehen und berühren, wie die Begegnung mit dem Delphin, einem mystischen und doch so kräftigen, sensiblen Wesen. Die Delphintherapie kann sich sehr positiv auf die deutliche und oft nachhaltige Linderung von Ängsten, Depressionen oder Zwängen auswirken* und zudem über die Stimmung zu einer Verbesserung des Immunsystems führen, auch in psychologischer Weise. Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl ist durch den Delphinkontakt verbesserbar und gemeinsam mit fachkompetenter psychotherapeutischer Betreuung** im Rahmen der Delphintherapie sehr erfolgsversprechend. Zudem biete ich in meiner Praxis eine psychotherapeutische Vorbereitung wie auch eine Nachbereitung der Delphintherapie an, was den positiven Effekt der Delphintherapie verstärkt und nachhaltiger macht. Energieverlust, Lebenskrise, Burn-Out, Sinnkrisen, chronische Müdigkeit* und andere Beschwerden im Zusammenhang mit dem Immunsystem können durch die Delphintherapie in Kombination mit Psychotherapie gut bewältigt werden und bisherige selbstschädigende Lebensmuster werden erkannt, durchbrochen und zum Besseren verändert. In der Onkologie hat das Immunsystem einen besonderen Stellenwert, womit auch hier die Verbesserung der Immunlage, des Lebensgefühls, der Sinnhaftigkeit des Lebens wichtig ist. Nicht zuletzt geht es in der delphingestützten Psychotherapie auch darum, sich existentiell gut zu positionieren, also die innere Mitte zu finden, Zustimmung zum eigenen Dasein zu entwickeln und Sinnlosigkeitsgefühle durch sinnstiftende Momente und durch Sinnerfahrungen zu ersetzen. Die Ganzheitlichkeit des Menschen und des leidenden Menschen steht im Zentrum jenes Weges, der mithilfe der Delphine und psychotherapeutischer Unterstützung in Psychotherapie und Psychoonkologie (wie auch bei anderen chronischen Erkrankungen)* Linderung und eine signifikante Verbesserung der Lebensqualität bewirken kann.

*  Ärztliche Untersuchungen und Befunde zu den jeweiligen Beschwerden sind Voraussetzung für die delphingestützte Psychotherapie/Psychoonkologie

** Die Betreuung in der Delphingestützten Psychotherapie erfolgt durch Harald Mori, MSc (Pth), vom österreichischen Gesundheitsministerium anerkannter Psychotherapeut (Nr. 3338, Praxis seit 1991); Lehrtherapeut und Begründer des DOLPHINABILITY © Konzepts

Die nächsten Termine 26.9.- 01.10.2016

Infos zu Harald Mori : www.viktorfrankl.at  / www.dolphinability.org Infos zu Viktor E. Frankl: www.viktorfrankl.org

Europas führendes Institut für Delphintherapie, Schwimmen mit Delphinen, DelphintherapeutInnen-Ausbildung, Manager Coaching mit Delphinen und Delphinforschung in Antalya, Türkei.
Hotlines: Deutschland: +49 2443 9629844 Österreich: +43 676 3063857 Schweiz: +41 44 585 17 25 United Kingdom: +44 203 286 4605 Россия:+7908 292 28 27 France: +33 6 15 58 67 11 Suisse: +41 76 416 67 11 Ireland: +353 87 4615850 Danmark: +45 51350033

Wie finden Sie diese Webseite? (33 Bewertungen bisher)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10